Werbung

Audacity für Windows

  • Kostenlos
  • In Deutsch
  • V 2.4.2
  • 3.9
  • (16618)
  • Sicherheitsstatus

Softonic-Testbericht

Der kostenlose und quelloffene Audioeditor Audacity

Audacity ist ein kostenfreier Open-Source-Audioeditor mit vielen professionellen Funktionen. Die Software erlaubt es, beliebig viele Spuren zu mischen, und ermöglicht den Schnitt vieler Audioformate. Audacity steht zum Download für Windows, Mac OS und Linux zur Verfügung.

Was kann man mit Audacity alles machen?

Audacity verfügt über zahlreiche Features, die sonst nur in sehr teuren, professionellen Audioeditoren zu finden sind. So lassen sich mit der Anwendung nicht nur beliebig viele Spuren mischen, sondern, sofern die Hardware es zulässt, auch parallel aufnehmen.

Zusätzlich bietet Audacity Hunderte Filter, mit denen sich Aufnahmen im Nachhinein verfremden lassen – etwa für die Rauschunterdrückung. Das ist nützlich, um von analogen Medien digitalisierte Aufnahmen zu entstören. Aber auch Nachbildungen analoger Effekte wie etwa eines WahWah-Hebels an der E-Gitarre lassen sich mit den Filtern nachträglich ergänzen.

Kann ich mit Audacity aufnehmen?

Neben Import und Weiterverarbeitung bereits vorhandener Aufnahmen beherrscht Audacity das direkte Aufnehmen von Sound. Dazu können analoge oder digitale Aufnahmegeräte genutzt oder die Ausgabe einer Soundkarte ausgelesen werden. Die Aufnahmen werden direkt auf die Festplatte geschrieben, sodass bei einem Fehler die bereits gespeicherten Daten typischerweise nicht verloren gehen.

Kann Audacity Midi aufnehmen?

Auch der Klang von MIDI-Geräten kann so ausgelesen und mitgeschnitten werden. Allerdings speichert Audacity keine MIDI-Signale, sondern nur den Klang als Soundwave. Wer also echte MIDI-Dateien aufnehmen und bearbeiten will, ist mit Audacity schlecht bedient.

Über eine Importfunktion lassen sich MIDI- und viele andere Audioformate direkt in den Editor einlesen und als Tonspur beim Editieren nutzen. Audacity wandelt MIDI-Daten dabei in eine Soundwave-Spur um.

Wie schlägt Audacity sich verglichen mit der Konkurrenz?

Audacity ist eines der am weitesten entwickelten Open-Source-Audioediting-Programme. Im Vergleich zu kommerziell angebotener Software fällt allerdings auf, dass das User-Interface an vielen Stellen etwas altmodisch wirkt. Verglichen mit Apples Garageband ist Audacity auch wesentlich weniger anfängerfreundlich und mühsam erlernbar.

Dafür sind die Systemanforderungen von Audacity auf allen Plattformen geringer als die anderer Software. Cubase oder Adobe Audition sind beispielsweise erheblich ressourcenhungriger. Dafür bieten sie mehr Funktionen und Filter als das Open-Source-Pendant. Allerdings lassen sich auch in Audacity viele Features wie Autotune per Plugin nachrüsten.

Open-Source-Audioeditor mit vielen Funktionen

Audacity hat nicht den Bedienkomfort und Funktionsumfang vieler kommerziell angebotener Audioeditoren. Dennoch überzeugt Audacity als kostenfreie Open-Source-Alternative. Insbesondere die Möglichkeit, beliebig viele Spuren zu verwalten, ist praktisch.

Wer sich neu in die Welt des Audioeditings wagt, hat mit Audacity definitiv eine gute, leistungsstarke Software. Profis dürften aber weiter entwickelte, kommerzielle Software bevorzugen.

Vorteile

  • Direkte Aufnahme von der Soundkarte
  • Portabel nutzbar
  • Plattformübergreifend für Windows, Mac und Linux verfügbar
  • Kann beliebig viele Spuren parallel editieren

Nachteile

  • Altmodisches User-Interface
  • Kompliziert
  • Weniger Funktionen als kommerzielle Programme
  • Eingeschränkter MIDI-Support

Frühere Versionen

Auch für andere Systeme verfügbar


Audacity für PC

  • Kostenlos
  • In Deutsch
  • V 2.4.2
  • 3.9
  • (16618)
  • Sicherheitsstatus

Nutzer-Kommentare zu Audacity

  • Anonymous

    von Anonymous

    Schallplatten digitalisieren im Nu.
    Ich bin hoch begeistert, was man mit Audacity für einen kostenlosen Download alles geboten bekommt. Ich Mehr

  • Anonymous

    von Anonymous

    Audioschnitt ohne Abitur ;-).
    Mit Audacity kann ich als Laie sehr einfach meine Audiodateien schneiden und bearbeiten. Nach m.E. erfüllt de Mehr

  • Anonymous

    von Anonymous

    Ein schreckliches Rauschen....
    .. bei Aufnahmen im Hintergrund zu hören? zu wenig bass? zu kurze pause in einer aufnahme sodass die gitarre Mehr

  • Anonymous

    von Anonymous

    Das hört sich aber gut an!.
    Mal hörn. - Wow was für ein Sound.
    Sowas ist normal für Audacity.
    Ic selber habe Auda Mehr

  • Anonymous

    von Anonymous

    Sehr gut!!.
    Wir hatten dieses Programm auch schon in der Schule und mir gefällt es ziemlich gut weil man es schnell versteht und schön Mehr


Werbung

Alternativen zu Audacity

  1. LAME

    3.100
    • 3.4
    • (317 Bewertungen)

    MP3-Encoder für andere MP3-Anwendungen

  2. Free Sound Recorder

    10.6.2
    • 3.2
    • (1638 Bewertungen)

    Gutes Aufnahmeprogramm mit einigen Extras

  3. Audacious

    4.1
    • 3.6
    • (15 Bewertungen)

    Ein Open-Source-Audio-Player

  4. MP3Gain

    1.2.5
    • 4.1
    • (357 Bewertungen)

    Lautstärke von MP3-Dateien normalisieren

  5. Acoustica

    7.1.16
    • 3.8
    • (93 Bewertungen)

    Bringt Audiodateien in Form

  6. AVS Audio Editor

    10.0.4.553
    • 3.3
    • (155 Bewertungen)

    AVS Audio Editor

Entdecken Sie Apps

Werbung

Werbung

Die Gesetze zur Verwendung dieser Software variieren von Land zu Land. Wir ermutigen oder dulden die Verwendung dieses Programms nicht, wenn es gegen diese Gesetze verstößt.